Karies und Parodontitis

Ihre Ernährung und die Qualität Ihrer Mundhygiene haben entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches. Leider gibt es nur sehr wenige Erwachsene mit naturgesunden kariesfreien Gebissen. Ein Großteil der Bevölkerung leidet zudem unter Parodontitis.

Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten und Hilfsmittel zur Zahnpflege. Jeder muss die für ihn optimalen  Maßnahmen anwenden, um bakterielle

Zahnbeläge (Plaque), die die Hauptursache für Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates sind, zu reduzieren bzw. idealerweise ganz zu entfernen. Die Bakterien in diesen Belägen produzieren durch ihren Stoffwechsel Säuren, welche den Zahnschmelz angreifen und diesen schädigen. Wird hier nicht eingegriffen, entsteht so auf Dauer Karies!

Die giftigen Stoffwechselprodukte dieser Bakterien schwächen zusätzlich das Zahnfleisch. Bei dauerhafter Schädigung entstehen immer tiefere Zahnfleischtaschen. Es entsteht Parodontitis, die Zähne lockern sich fallen schlimmstenfalls aus.

Covid-19 Information

Zur Zeit arbeiten wir trotz Covid-19 weitestgehend “normal”. Wie beim Zahnarzt gewohnt, schützen wir Sie (und uns) natürlich maximal (Handschuhe, Brille, Mundschutz, Desinfektion aller Flächen vor und nach jedem Patient etc). Bitte beachten Sie die Maskenpflicht in unseren Praxisräumen (außer natürlich zur Behandlung).

Es gelten alle ausgemachten Termine. Und wir vereinbaren auch gern neue Termine mit Ihnen.
Falls Sie jedoch zu Covid-19-Risikogruppen gehören, Fieber oder andere Krankheitssymptome haben oder schlicht noch etwas warten möchten, bitten wir Sie, mit uns telefonisch Kontakt aufzunehmen, damit wir Ihren Termin verschieben können!

Wir freuen uns entsprechend auf ihren Anruf und wünschen alles Gute. Bleiben sie gesund!

Dr. Anne Heinemann mit Praxisteam