Prophylaxe

Das Wort Prophylaxe kommt aus dem griechischen und heißt Vorbeugung. In der Zahnmedizin sind die Ursachen vieler Krankheiten gut bekannt. Karies (Zahnfäule) kann z.B. mit sinnvoller Ernährung, guter Zahnpflege, Fluorid und regelmäßigen Kontrollen beim Zahnarzt vollständig verhindert werden.

Für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für einige prophylaktische Leistungen. Das heißt, wir kontrollieren, wie gut die Kinder ihre Zähne putzen und zeigen ihnen Möglichkeiten, ihre Zahnpflege noch zu verbessern. Außerdem sprechen wir über die Ursachen kranker Zähne und gesunde Ernährung. Halbjährlich behandeln wir die Zähne mit einem Fluorlack. Das macht die Zähne widerstandsfähiger gegen Karies. Außerdem können wir gesunde Kauflächen der Molaren (große Backenzähne) versiegeln, das heißt, die tiefen Fissuren mit einem speziellen Kunststoff auffüllen, um die Kariesentstehung an diesen Stellen zu vermeiden.

Die oben beschriebenen vorbeugenden Maßnahmen sind nicht nur den Kindern und Jugendlichen vorbehalten. Prophylaxe sollte man sein Leben lang betreiben. Nur konsequent durchgeführte Prophylaxe verhindert Schäden und spart Kosten. Deshalb bieten wir allen Patienten, je nach individuellem Krankheitsrisiko, Prophylaxeleistungen an. Hervorheben möchten wir die professionelle Zahnreinigung. Für Ihr individuelles Prophylaxeprogramm fragen Sie uns bitte in der Praxis!

Ihre Ernährung und die Qualität Ihrer Mundhygiene haben entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches. Leider gibt es nur sehr wenige Erwachsene mit naturgesunden kariesfreien Gebissen. Ein Großteil der Bevölkerung leidet zudem unter Parodontitis.

Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten und Hilfsmittel zur Zahnpflege. Jeder muss die für ihn optimalen  Maßnahmen anwenden, um bakterielle

Weiterlesen: Karies und Parodontitis

Zahnbelag ist die Hauptursache für Erkrankungen der Zähne, des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates. Mit der häuslichen Mundhygiene übernehmen Sie die Basisprophylaxe für Ihre Zähne und das Zahnfleisch. Aber auch bei bester Pflege können Zahnbeläge in schwer zugänglichen Nischen und Zahnzwischenräumen nicht vollständig erreicht werden. Deshalb ist zusätzlich eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung erforderlich. Dabei werden von allen Zahnflächen die harten und weichen Beläge gründlich entfernt. Anschließend werden die Zähne poliert, denn auf glatten Oberflächen kann sich neuer Belag schwerer festsetzen. Ideal ist es, die professionelle Zahnreinigung mit anderen prophylaktischen Maßnahmen, wie z.B. der Fluoridierung der Zähne zu kombinieren.

Weiterführende Informationen finden Sie hier - http://www.prodente.de/prophylaxe/einzelansicht/professionelle-hilfe/pzr-fuer-wen-wie-oft-warum.html

Covid-19 Information

Zur Zeit arbeiten wir trotz Covid-19 weitestgehend “normal”. Wie beim Zahnarzt gewohnt, schützen wir Sie (und uns) natürlich maximal (Handschuhe, Brille, Mundschutz, Desinfektion aller Flächen vor und nach jedem Patient etc). Bitte beachten Sie die Maskenpflicht in unseren Praxisräumen (außer natürlich zur Behandlung).

Es gelten alle ausgemachten Termine. Und wir vereinbaren auch gern neue Termine mit Ihnen.
Falls Sie jedoch zu Covid-19-Risikogruppen gehören, Fieber oder andere Krankheitssymptome haben oder schlicht noch etwas warten möchten, bitten wir Sie, mit uns telefonisch Kontakt aufzunehmen, damit wir Ihren Termin verschieben können!

Wir freuen uns entsprechend auf ihren Anruf und wünschen alles Gute. Bleiben sie gesund!

Dr. Anne Heinemann mit Praxisteam